23.06.17 Waldau ist bunt

Mit einem bunten Kulturfest bekam die Projektwoche "Literatur entdecken"  einen krönenden Abschluss. Es wurden Filme gezeigt, Theaterstücke aufgeführt und neu erfundene Wörter präsentiert. Besonders emotional war der Abschlusstanz zu "We are the World", den die Kinder mit der Tanzschule "Freshdance&Hotmusic"  einstudiert hatten. Danach gab es ein buntes Programm mit "Fingerfood der Kulturen", Kreidebomben und bunten Bildern!

Kulturprojektwoche "Literatur entdecken"

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz, die gerade für unsere Waldauer SchülerInnen elementar ist. Ein abwechslungsreicher und niedrigschwelliger Zugang zu Literatur ist wichtig, damit die Kinder das Medium kennen und lieben lernen. Seit Jahren gibt es daher an unserer Schule den Schwerpunkt „Lesen“ unter anderem mit den Lesetagen/der Projektwoche, dem Vorlesewettbewerb, der Lesenacht, der Bücherei und nun auch dem Lesegarten.

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr an der Grundschule Waldau die Kulturprojektwoche „Literatur entdecken“ statt. Vom 19.-23.Juni 2017 werden die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 3, unter Anleitung von professionellen Kulturschaffenden, eine gemeinsame Buchvorlage als Interpretationsgrundlage nutzen und mit verschiedenen Zugängen (Theater, Tanz/Bodypercussion, Film und Buchdruck) weiterentwickeln.


Das Projekt wurde aus Spendenmitteln des Gewinn-Sparvereins der Sparda-Bank Hessen, aus Mitteln des Kulturamts und der Bildungsregion Waldau sowie durch den Förderverein der Grundschule Waldau finanziert. Wir danken unseren Sponsoren!

Lesen heißt auf Wolken liegen - Leseprojektwoche vom 20.4. - 24.4.

  

In unserer Lesewoche finden in allen Klassen spannende Projekte rund ums Buch statt. In allen 3. und 4. Klassen treten Kinder zu einem Lesewettbewerb an - mit echter Jury - in der Bibliothek.

Einblick in die Klassenprojekte

Wuschelbär

Die Klasse 1a liest das Buch „Wuschelbär“ von Irina Korschunow. Die Kinder lesen, malen und schreiben dazu in einer differenzierten Lesemappe. Eine wichtige Rolle dabei spielen ihre eigenen Kuscheltiere, die für eine Woche in der Schule wohnen und schlafen dürfen.

Hanno malt sich einen Drachen

Die Klasse 2d setzt sich eine Woche mit dem Buch "Hanno malt sich einen Drachen" von Irina Korschunow auseinander. Das Buch wird in der Klasse aber nicht nur gelesen. Die Kinder gestalten sich ein eigenes Hanno-Buch, malen Bilder, schreiben Texte und erstellen gemeinsam mit Mikrofon und Fotoapparat ein digitales Bilderbuch am Computer. 

Der Lesewettbewerb

 

...fand in mehreren Runden statt. Dies war die Entscheidungsrunde zwischen den Klassengewinnern der Stufe 3 und 4. Die Jury bestand aus der Lesemutter Frau Pausewang, Frau Paul aus der Bibliothek, Konrektorin Frau Rippe sowie Ganztagskoordination Annika Buchholtz.