Projekt Zukunftsträume

Wenn ich groß bin, werde ich...

StudentInnen der Uni Kassel haben dieses Projekt zur Zukunftsplanung entwickelt und SchülerInnen aus dem Jahrgang 4 unserer Schule eingeladen, daran teilzunehmen. Die Idee hinter dem Projekt war, dass die Schüler und Schülerinnen motivierter in der Schule arbeiten, wenn sie sich schon früh mit ihren Träumen und Wünschen für die Zukunft auseinandergesetzt haben.

An zwei Nachmittagen arbeiteten die 4.Klässler mit den StudentInnen bei uns in der Schule.

Beim ersten Termin ging es vor allem ums Kennenlernen zwischen StudentInnen und Kindern. Im Kreis wurden Spiele gespielt, danach gab es Gespräche über die Zukunft in Kleingruppen (2 SchülerInnen pro StudentIn). Zum Abschluss füllten die SchülerInnen Steckbriefe zu ihrem Traumberuf aus und erstellten einen groben Plan, wie man diesen umsetzen kann.

Zum zweiten Termin wurde gemalt, gebastelt und wild geklebt. Am Ende wurden die Kunstwerke im KennenLERNladen ausgestellt. Dabei gab es Kaffee, Tee und Waffeln. Nun wird die Ausstellung auch in der Schule zu sehen sein, um möglichst vielen Kindern unserer Schule den Zugang zu ermöglichen.

Wir danken den StudentInnen Andreas Enders, Johanna Krenzer, Anne Ludwig, Tabea Rudloff, Evelyn Timko, Lukas Wasmuth für dieses spannende Projekt, was den SchülerInnen viel Spaß bereitet hat.